Logo Kanton Bern / Canton de BerneGesundheitsförderung und Prävention Kanton Bern
  • de
  • fr

malreden

Dank regelmässigen Plaudereien mit geschulten Freiwilligen werden Gefühle des Alleinseins reduziert und das Wohlbefinden gestärkt. Anrufende Personen werden gezielt auf neue Begegnungsmöglichkeiten aufmerksam gemacht und somit zu weiteren Schritten aus der Einsamkeit ermuntert.
malreden richtet sich an ältere Menschen, die Deutsch sprechen.

 

Angebot

Malreden ist ein Telefondienst, der mit seinen kostenlosen Dienstleistungen — Hotline, Tandem, Info-Dienst — einsamen älteren Menschen eine niederschwellige Möglichkeit anbietet, mit anderen in Kontakt zu treten.

  • Hotline für spontane, kostenlose und unverbindliche Gespräche – täglich 9:00 bis 20:00 Uhr
  • Tandem für eine langfristige Telefonfreundschaft mit einer Freiwilligen
  • Info-Dienst: Schnittstelle zu bestehenden Organisationen

Malreden ist kein Telefon für Notfall- oder Krisenintervention und verfolgt keinen Beratungsauftrag. Bei Bedarf wird die anrufende Person an Fachstellen weitergeleitet.

Weitere Informationen

  • Download Flyer 

  • Informationsdossier

  • Website

Das Projekt/ Angebot wird ausschliesslich in deutscher Sprache angeboten.

Das Angebot wird im Rahmen des Kantonalen Aktionsprogramms unterstützt durch:

Seite teilen